Kinderhaus Spatzennest

Logo des Kinderhauses Spatzennest
Bildrechte: Kinderhaus Spatzennest

Unser Kinderhaus Spatzennest bietet 100 Kindergartenplätze und 24 Krippenplätze an. Unsere Einrichtung besteht aus zwei Häusern, in denen Kinder ab 10 Monaten bis zur Einschulung betreut, begleitet und gefördert werden. Trotz der räumlichen Trennung arbeiten Krippe und Kindergarten intensiv zusammen und gestalten Feste und Gottesdienste zusammen. Unsere Räumlichkeiten und die neu gestalteten Außenanlangen bieten unseren Kindern viele kreative Entfaltungs- und Entdeckungsmöglichkeiten. Denn gerade die Kinder sollen in unserer Gemeinde ihren guten Platz finden: Zum Lernen, für Bewegung und zum fröhlich sein!

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen über unser Team, die Konzeption, die Terminübersicht für das Kindergartenjahr 2019/20 und die Arbeit unseres Fördervereins und Elternbeirats.

 

Öffnungszeiten für Krippe und Kindergarten: ACHTUNG ABWEICHEND! Siehe unten

Montag und Freitag von 7.00 – 16.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 7.00 – 17.00 Uhr.

 

 

 

 

Stand 12. November

Liebe Eltern,

aufgrund der Aktualisierung des Rahmenhygieneplans für die Kindertagesbetreuung wollen wir sie hiermit auf neusten Stand bringen.

Bitte beachten sie den unten angefügten Abschnitt aus dem aktuellen Rahmenhygieneplan der STMAS Bayern.

Wichtig ist vor allem, dass ihr Kind nach einer Erkrankung 24 Stunden symptomfrei zu Hause bleibt. Wenn sie ihr Kind krank aus der Kita abholen, erhalten Sie zukünftig ein "Ausschlusspapier", das SIe Ihrem Arzt vorlegen können.

Wesentliche Änderungen im aktualisierten Rahmenhygieneplan

Umgang mit Kindern mit Erkältungssymptomen in Kitas/HPTs

Kranke Kinder in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, starkem Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall haben auch weiterhin keinen Zugang zur Kindertagesbetreuung. Die Wiederzulassung nach einer Erkrankung mit den vorstehend beschriebenen Symptomen ist künftig in Kinderkrippen, Kindergärten, Kindertagespflegestellen und HPTs bis zum Schulalter erst wieder möglich, sofern das Kind bei gutem Allgemeinzustand mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) ist und ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 (PCR- oder Antigentest) oder ein ärztliches Attest zur Symptomfreiheit vorliegt. Der fieberfreie Zeitraum soll 24 Stunden betragen.

Kindern in Kinderkrippen, Kindergärten, Kindertagespflegestellen und HPTs bis zum Schulalter ist bei leichten, neu aufgetretenen, nicht fortschreitenden Symptomen (wie z.B. Schnupfen ohne Fieber und gelegentlicher Husten ohne Fieber) auch weiterhin ein Besuch der Kindertagesbetreuung ohne negatives SARS-CoV-2-Testergebnis oder ärztliches Attest möglich.

In Übereinstimmung mit den Schulen können Schulkinder der Grundschulen bzw. der Grundschulstufen bei leichten Symptomen sowohl die Schule als auch den Hort und die HPT weiterhin besuchen. Für ältere Kinder ab Jahrgangsstufe 5 ist der Besuch von Schule und Hort bzw. HPT auch bei leichten Symptomen erst möglich, wenn nach mindestens 24 Stunden (ab Auftreten der Symptome) kein Fieber entwickelt wurde und ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 oder ein ärztliches Attest vorliegt. Selbiges gilt für Erkrankungen mit schwerer Symptomatik (Fieber, starker Husten etc.): Eine Wiederzulassung zur Kindertageseinrichtung ist nach 24-stündiger Symptomfreiheit (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) erst möglich, wenn ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 oder ein ärztliches Attest vorliegt.“

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php
 

Stand 20. Oktober 2020

Bitte Maske tragen

Zu den Bring- und Abholzeiten ist es nicht immer möglich, den Mindestabstand einzuhalten. Deshalb bitten wir Sie, beim Bringen und Abholen der Kinder eine Maske zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wichtige Hinweise zu Corona-Prävention - Einschränkung der Öffnungszeiten

 

Um die Möglichkeit einer Ansteckung zu reduzieren und die Nachverfolgung von Infektionsketten zu erleichtern, werden wir ab 5. Oktober in den halbgeschlossenen Betrieb gehen, das heißt:

  • Jeweils zwei Gruppen arbeiten zusammen und gruppenübergreifend (Kolibris + Spatzen und Rotkehlchen + Papageien). So kann es weiterhin gemeinsames Mittagessen in der Küche und pädagogische Maßnahmen, wie z. B. Hamsterrunde und Zahlenland geben. Außerdem kann so gewährleistet werden, dass Gruppen nicht im Krankheitsfall eines Mitarbeitenden geschlossen werden müssen, da gegenseitige Vertretung durch das Personal einer anderen Gruppe möglich ist.
  • Die beiden Haushälften (vorderer und hinterer Eingang) werden voneinander getrennt. Kinder und Mitarbeitende werden i. d. R. (vorbehaltlich personeller Engpässe) nicht "ausgetauscht".
  • Die Betreuung aller Kinder wird aufrecht erhalten.
  • Im Fall einer Infektion ist nicht der ganze Kindergartenbetrieb gefährdet, sondern jeweils nur eine Haushälfte von Quarantäne betroffen.

Diese Maßnahme ist nur durch eine Reduzierung der Öffnungszeiten möglich.
Beachten Sie: Ab Montag, 5. Oktober können wir im Kindergarten nur noch Öffnungszeiten von 7.30-16.00 Uhr anbieten. Falls Sie 9-10 Stunden gebucht haben, reduzieren wir Ihre Buchung für diesen Monat und passen Ihre Beiträge entsprechend der Öffnungszeiten an.

In der Krippe ist eine Teilung der Gruppen aufgrund der eng bemessenen Personalsituation nicht möglich. Die Krippen-Gruppen arbeiten weiterhin gruppenübergreifend und behalten deshalb die gewohnten Öffnungszeiten von 7-17.00 Uhr (montags und freitags bis 16.00 Uhr) bei.

 

ESIS-Informationssystem für das Kinderhaus - damit wir Sie schneller informieren können!

Liebe Eltern,

bei Corona-Fällen ist es sehr wichtig, dass wir alle Familien einer Gruppe, evt. auch alle Eltern schnell erreichen können. Deshalb werden wir möglichst bald das digitale Elterninformationssystem ESIS für das Kinderhaus einrichten. In der Grundschule Offenhausen wird ESIS bereits seit einiger Zeit mit sehr gutem Erfolg genutzt und es wird auch im Kinderhaus sehr hilfreich sein - nicht nur bei Corona-Fällen!

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Über dieses System erhalten Sie Informationen aus dem Kinderhaus schneller und direkter per E-Mail oder direkt aufs Handy mit der Esis-App.
  • Alle Nachrichten des Kinderhauses sind auf ihrer App gespeichert.
  • Sie können Ihr Kind direkt über die App krank melden.
  • Sie können Ihr Kind über die App zu Ausflügen und Veranstaltungen anmelden.
  • Wenn Ihr Kind später die Grundschule besucht, sind Sie mit der ESIS-App schon vertraut.
  • Sie erhalten auch dann die Informationen, wenn Ihr Kind gerade nicht zum Kindergarten kommt, z. B. wegen Urlaub oder Krankheit.
  • ESIS ist mit App für Sie kostenfrei!
  • ESIS ist freiwillig. Sollten Sie sich nicht anmelden, informieren Sie sich bitte über die Homepage.

Gerade in Corona-Zeiten ist es sehr wichtig, Informationen schnell weitergeben zu können. Deshalb melden Sie sich bitte baldmöglichst über diesen Link an!

Hinweis: Das ESIS-System wurde ursprünglich für Schulen programmiert. Deshalb werden die Kinder als "Schüler*in" eingetragen. Bei "Klasse"  geben Sie bitte die Gruppe an, die Ihr Kind besucht.

Anmeldung zum Elterninformationssystem ESIS

 

 

Hinweise für Ihre Urlaubs-/Reiseplanung:

Bitte denken Sie daran, nach der Rückkehr aus dem Urlaub oder von einer Reise das ausgefüllte Formular über den Aufenthalt in Risikogebieten mitzubringen:

Falls Sie eine Reise planen, beachten Sie bitte die Liste der Risikogebiete. Eine Reise in ein dort aufgelistetes Land ist mit einer zweiwöchentlichen Quarantäne nach der Rückkehr verbunden. Die aktuelle Liste finden Sie hier auf der RKI-Seite. Beachten Sie bitte, dass bei der Beurteilung eines Landes als Risikogebiet das Datum der Rückkehr aus diesem Land zählt. Auch wenn bei der Einreise noch keine Risikowarnung bestanden hat, kann bei der Rückreise eine Quarantäneregelung gelten, die dann zu beachten ist.

Danke für Ihre Mithilfe! Wir wissen, dass das ein zusätzlicher Aufwand für Sie ist. Wir möchten alles tun, um Sie und Ihre Familien vor einer möglicherweise durch Urlaubsreisen eingeschleppten Covid-Erkrankung zu schützen und bitten daher um Verständnis für diese Maßnahme.

 


Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 29.11. 10 Uhr
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
So, 6.12. 10 Uhr
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
So, 13.12. 10 Uhr
Pfarrer Bernhard Werner
Neu-Ulm Erlöserkirche
So, 20.12. 10 Uhr
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
Do, 24.12. 16 Uhr
Hier geht es zur Anmeldung Sitzplätze im AUßENBEREICH
Familienchristvesper mit Krippenspiel-Film des Kinderhauses Spatzennest
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
Do, 24.12. 16 Uhr
Hier geht es zur Anmeldung Sitzplätze im INNENRAUM
Familienchristvesper mit Krippenspiel-Film des Kinderhauses Spatzennest
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
Do, 24.12. 18 Uhr
Hier geht es zur Anmeldung Sitzplätze im AUßENBEREICH
Christvesper
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
Do, 24.12. 18 Uhr
Hier geht es zur Anmeldung Sitzplätze im INNENRAUM
Christvesper
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche
So, 27.12. 10 Uhr
Pfarrerin Ruth Šimeg
Neu-Ulm Erlöserkirche